Andreas Hildebrandt

ANTIDOT
Malerei . Linolschnitt

 

Eröffnung: 1. Dezember 2016 um 19:30 Uhr
Es spricht: Sabine Peinelt-Schmidt

Ausstellungsdauer: bis 7. Januar 2017
geöffnet: Di bis Fr 12-19 Uhr / Sa 12-16 Uhr

 Vor einer Leinwand von ANDREAS HILDEBRANDT zu stehen bedeutet mit der Unendlichkeit sowie anderen Unermesslichkeiten konfrontiert zu sein. Vor einem Linolschnitt von ANDREAS HILDEBRANDT zu stehen, heißt: nur mit Abstand für das Auge fass-und ertragbar.
In jedem Werk fügen sich Chaos und Ordnung zu faszinierender Struktur.
Ein Fest für Auge und Geist gleichermaßen.

Link zur Einladung (pdf)

Angaben zu Künstler und Werk

Vorschau:

Februar - April 2017
Druck machen.
Junger zeitgenössischer Hoch-und Tiefdruck aus Dresden - eine Kooperation mit dem Hans Körnig Museum Dresden -
Kurator: Oliver Kratz

Mai - Juni 2017
Tina Wohlfarth
Malerei

Juni - Juli 2017
Frank Schauseil
Plastik

Juli - September 2017
SOMMER 17
ausgewählte Werke Dresdner Gegenwartskunst

September - Oktober 2017
Max Grand-Montagne
Grafik . Skulptur

Oktober - November 2017
Antka Hofmann
Cyanotypie